Raumschiff Belua

Willkommen bei Raumschiff Belua! - - - - - - Es gibt folgende Neuigkeiten: ### Diese Seite ist leider noch eine Teilbaustelle! ###

Staffel 1 / Episode 1 - Das neue Schiff

Der Weltraum sieht dunkel, bedrohlich und unendlich aus. Auf der Unterseite des untertassenförmigen Raumschiffes, dass an der Raumstation 3M-011-31 angedockt hat lässt sich der Schriftzug „USS Belua 1.0“ erkennen. Eine Raumfähre nähert sich dem weit geöffneten Tor vor der Shuttlerampe der Belua und landet behutsam. Drei Personen steigen aus:
Captain Buff, ein Panther vom Planeten Erde, der Kommandant des neuen Raumschiffes,
Lieutenant Commander Quietsch, eine Ente vom Planeten Heureta, der Chefingenieur
und Lieutenant Otch, ein weißer Tiger, ebenfalls von der Erde, der Sicherheitschef.

Captain Buff: Ich sehe Sie in einer Stunde auf der Brücke. Es gibt viel zu beratschlagen.
Lieutenant Commander Quietsch: Jawohl, Sir!
Lieutenant Otch: Klasse, dann kann ich ja vorher noch duschen!
Cpt. Buff schaut irritiert zunächst Quietsch an, danach blickt er grummelnd zu Otch.
Cpt. Buff: Das heißt „Jawohl, Sir“!
Lt. Otch: Oh. Das wusste ich nicht.
Cpt. Buff (wird bereits rötlicher im Gesicht): Das wusste ich nicht, SIR!!
Lt. Com. Quietsch schlägt Otch den Ellenbogen in die Seite (und das, obwohl er gar keinen richtigen Ellenbogen hat), woraufhin Otch recht bedröppelt dreinschaut und zu einer Tirade ansetzt. Quietsch reißt warnend die Augen auf und schüttelt kaum merklich den Kopf, während er einen Seitenblick auf den Captain wirft.
Lt. Otch (laut): Ah! Jetzt hab ich's gerafft!!
Lt. Com. Quietsch schlägt sich die Hand vor die Stirn (obwohl er gar keine richtige Hand hat) und schüttelt scheinbar leidend den Kopf. Cpt. Buffs Gesicht ziert mittlerweile ein dunkles rubinrot (welches im Übrigen hervorragend seine natürliche Augenfarbe unterstreicht).
Lt. Otch (zu Quietsch): Aber Sie müssent doch zugeben, Lieutanent Commander, dass es extrem interessant zu sehen ist, wie sogar sein Fell sich verfärbt!
Cpt. Buff (wütend): INTERESSANT?!?!
Lt. Otch (als könnte ihn kein Wässerchen trüben): Ja, sehr interessant!
Cpt. Buff setzt zu einer Bestrafungsrede an, aber Otch kommt ihm dreister Weise zuvor.
Lt. Otch (freut sich über einen Geistesblitz): Ich weiß schon! Ja, sehr interessant, SIR!
Otch lacht freundlich und verschwindet, eine fröhliche Melodie summend, in Richtung Offiziersunterkünfte. Quietsch schielt vorsichtig zum Captain, der allerdings schon in einer Staubwolke in Richtung Kapitänskajüte gestampft ist. Wieder schüttelt er den Kopf und schlurft zu der ihm zugeteilten Offizierssuite.

Eine Stunde später.
Lt. Com. Quietsch ist bereits anwesend, mit pflichtbewusster Miene, als Cpt. Buff (wieder etwas beruhigt) auf der Brücke erscheint.
Cpt. Buff: Soooo! Ein schönes Schiff ist das hier. Allerdings ist hier alles voller Knöpfe, ich habe gerade erst herausgefunden, wie man mit dem Replikator einen schönen schwarzen Kaffee aufbrüht. Ich hätte nie gedacht, dass das künstliche Koffein so wirksam ist.
Er schlürft hörbar und genüsslich.
Lt. Otch erscheint auf der Brücke. Er salutiert und lacht sich dabei sichtlich kaputt.
Cpt. Buff (noch friedfertig): Lieutanent! Was ist denn nun schon wieder?!
Lt. Otch (kichernd): Also echt, Captain, SIR! Ich finde dieses ganze Militärprotokoll so bescheuert! ... Sir.
Cpt. Buff: Mir doch egal. Ich bin Captain geworden, damit ich auch mal gebauchpinselt werde. Und Sie werden das respektieren, Lieutenant. Ich wünsche etwas mehr Ernsthaftigkeit, immerhin sind Sie für die Sicherheit meines Schiffes verantwortlich! ... (verwirrt) Welcher Trottel hat Sie eigentlich angeheuert?!
Lt. Otch: Na Sie, Captain. Sir! (ringt um Fassung, um guten Willen zu beweisen)
Cpt. Buff: Nie im Leben! Die Sternenflotte hat mir die Mannschaft zugeteilt!
Der Captain blickt konsterniert zwischen Otch und Quietsch hin und her.
Lt. Com. Quietsch: Ach Captain, nehmen Sie’s nicht so schwer, Sir! Es ist mir nicht wichtig, ob ich erwünscht bin. Ich mache nur meinen Job.
Cpt. Buff (lässt ungläubig den Mund offen stehen): Ja, Mann! Und genau das bezweifle ich, Lieutenant!
Lt. Otch: Na das fängt ja gut an. … Sir.
Lt. Com. Quietsch (in der Hoffnung die Situation zu retten): *hüstel* Also, Sir. Sie wollten uns in wichtigen Angelegenheiten sprechen?
Cpt. Otch (immer noch und wieder verwirrt): Was? Achso. Ja. Richtig, Lieutenant Commander. *räusper* (dramaturgische Pause) Wie Sie beide sehen ist unsere Mannschaft alles andere als vollständig. (wirft einen vielsagenden Blick auf Lt. Otch) Der Rest der Mannschaft, darunter auch mein Erster und Zweiter Offizier, wird erst morgen mit einem Linienschiff eintreffen. Leider gab es einen Stau auf der Eridanus-Passage. Ich bitte Sie jedoch, sich schon einmal mit den Eigenheiten des Schiffes vertraut zu machen, da wir Sie beide in Ernstfällen dringend benötigen. (grummelt wieder in Richtung Otch) Also. Lieutanent Commander Quietsch, Sie kennen das Schiff am besten.
Lt. Com. Quietsch: Ja, Sir. Ich habe bei der Entwicklung des Schiffes hier in der Raumstation mitgewirkt.
Cpt. Buff: Schön, schön. Also dann nehmen Sie BITTE den Lieutenant hier mit und zeigen ihm alles, was er wissen muss. (flüsternd in Richtung Quietsch: ) Aber nicht mehr. So viel kriegt der Idiot in seinen kleinen Flausche-Schädel nicht rein…
Lt. Com. Quietsch: Ja, Sir. Kein Problem. (an Otch gewandt: ) Bitte, Lieutenant… (zeigt in einer Geste in Richtung Tür und das obwohl er gar keine richtigen Hände hat)
Lt. Com Quietsch und Lt. Otch verschwinden in Richtung Maschinenraum. Cpt. Buff zieht sich in „seinen Raum“ neben der Brücke zurück um weitere Kaffee-Einstellungen am Replikator zu testen.

Der Captain sitzt mit auf dem Tisch ruhenden Füßen hinter seinem Schreibtisch und lässt sich einen dreifachen Espresso schmecken.
Cpt. Buff (selbstgefällig zu sich selbst): Haaach… So ungefähr hab ich mir das vorgestellt. Dieser Trottel von Sicherheitschef und Quietsch, dieser Schleimer, haben gut zu tun und ich kann mich hier schön ausstrecken.

Lt. Otch und Lt. Com. Quietsch sitzen gemütlich im Maschinenraum und testen die Muffin-Funktionen des Replikators.
Lt. Otch: Dieser Captain! Der ist ja schneller verwirrt, als der seinen Kaffee austrinken kann.
Lt. Com. Quietsch: Das kannste laut sagen! Aber gut, der kann sich jetzt erst mal in seinen neuen Vorschriften vergraben. Das Schiff kennste ja längst, der Rest geht uns nichts an.
Lt. Otch: Recht haste! Los komm, ich mach uns noch ne Runde heiße Schokolade!
Lt. Com. Quietsch: Gute Idee! … Prost! Und jetzt lass uns die Luftschlangen- und Konfetti-Modi austesten. Das Maschinendeck hat ja einen von diesen neuen Putzrobotern…
12.4.11 12:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]